Wissenschaftliche Hilfskraft (Projektassistenz) (w/m/d) - 158 N/2022

Das CTNR: Centre for Transdisciplinary Neurosciences Rostock (www.neurozentrum-rostock.de) repräsentiert einen der wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte der Universitätsmedizin Rostock und bündelt die neurowissenschaftlichen Aktivitäten am Standort. Neben der Forschungsfokussierung auf Resilienzmechanismen bei der Neurodegeneration, sind die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Optimierung von Forschungsinfrastrukturen Ziele des CTNR.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeitbeschäftigung (9,25 Std./Woche), befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der anschließenden Elternzeit und vergütet nach dem TV-L, einen wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d).

Ausschreibung Nr. 158 N/2022
Ausschreibungsende: 23.08.2022

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Internationalisierung des Forschungsschwerpunktes Neurowissenschaften:
    • Akquise von internationalen Masterstudenten und Doktoranden
    • Ansprechpartner für eingehende studentische Bewerbungsanfragen
    • Mithilfe beim Aufbau von internationalen Kooperationen
  • Mitarbeit bei der Implementierung eines Master Studiengangs „Translational Neurosciences“ an der UMR unter dem Dach des CTNR
  • Durchführung von CTNR Veranstaltungen (Lecture Series, Lecture of Excellence):
    • Einladung von (externen) Gästen und Rednern
    • Reise- und Hotelplanungen von Teilnehmern und Gästen
    • Teilnehmermanagement, Raum- und Programmplanungen
    • Einholung von Angeboten und Organisation von Verpflegungen (z.B. Caterings)

Ihr Profil

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-, Masterstudium
  • Erfahrungen im Bereich der Neurowissenschaften sind wünschenswert
  • Selbstständigkeit, Organisationstalent und starke Eigeninitiative
  • Hohe Auffassungsgabe und Kommunikationsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten
  • Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 3 IfSG

Wir bieten Ihnen

  • Hervorragende Vorbereitung für spätere berufliche Tätigkeiten im Bereich des wissenschaftlichen, administrativen und wirtschaftlichen Arbeitens
  • Rücksicht auf eventuelle Qualifikationszeit mit variabler Arbeitszeit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken
  • Zugang zum Universitätssport

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, bis zum 23.08.2022 an

bewerbung{bei}med.uni-rostock.de

oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht übernommen werden.