Arbeitsgruppenleiter (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) im Bereich biomedizinischer Forschung (w/m/d) - 119 N/2022

Zur Verstärkung unseres Teams am Rudolf-Zenker-Institut für Experimentelle Chirurgie suchen wir ab dem 01.06.2022, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (40 Std./Woche), vorerst befristet bis zum 31.05.2025 (eine Verlängerung wird angestrebt) und vergütet nach dem TV-L, einen wissenschaftlichen Postdoc (w/m/d).

Die gesuchte Person soll selbstständig eigene wissenschaftliche Ideen, optimaler Weise im Bereich der Forschungsschwerpunkte der Universitätsmedizin Rostock (Onkologie, Neurowissenschaften, Biomedizin und Biomaterialien) verfolgen.

Mehr zu unserem Institut finden Sie unter https://experimentelle-chirurgie.med.uni-rostock.de/.

Ausschreibung Nr. 119 N/2022
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • Aufbau einer Arbeitsgruppe (Grundlagenwissenschaft oder translationale Forschung)
  • Publizieren von Forschungsergebnissen und Einwerben von Drittmittel

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Promotion und sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbstständigkeit und Ehrgeiz sowie wissenschaftliche Kreativität
  • Die Fähigkeit eigene Forschungsideen zielstrebig umzusetzen
  • Freude an der Betreuung von Doktoranden
  • Tierexperimentelle Expertise
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 3 IfSG

Wir bieten Ihnen

  • Die wissenschaftliche Freiheit, eigene Ideen und die eigene Karriere zu verwirklichen
  • Eine state of the art Imaging Facility für Kleintiere
  • Einen Operationsaal für Großtiere (Schwein und Schaf), mehrere Operationssäle für Kleintiere (Maus, Ratte, Kaninchen und Meerschweinchen)
  • Moderne Laborausstattung (Histologie, Zellbiologie, Molekularbiologie)
  • Unterstützung durch MTAs und Tierpfleger
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken und Zugang zum Universitätssport

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, eine Liste ihrer 5 aussagekräftigsten Publikationen, Information zu ihren bisher eingeworbenen Drittmitteln und ein maximal 1-seitiges Konzept des Forschungsprojektes, das Sie durchführen möchten, unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an

bewerbung{bei}med.uni-rostock.de

oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht übernommen werden.