header

Technischer Mitarbeiter (w/m/d) - 29 N/2020

Zur Verstärkung unseres Teams des Forschungslabors der Abteilung Gastroenterologie (Direktor: Prof. Dr. med. Georg Lamprecht) am Zentrum für Innere Medizin, Klinik für Innere Medizin II suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (40 Std./Woche), befristet bis zum 01.12.2021 und vergütet nach dem TV-L einen Technischen Mitarbeiter (w/m/d).

Ausschreibung Nr. 29 N/2020
Ausschreibungsende: offen

(vorbehaltlich der Finanzierung über Drittmittel)

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in einem DFG-Forschungsprojekt der Abteilung unter der Leitung von Frau Dr. P. Berlin
  • selbständige Durchführung zell- und molekularbiologischer, histologischer, proteinanalytischer, elektrophysiologischer und tierexperimenteller Routinearbeiten einschließlich Ergebnisdokumentation und -auswertung

Ihre Qualifikationen

  • Abschluss als medizinisch-technischer oder biologisch-technischer Assistent bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Interesse und möglichst Erfahrung in zell- und molekularbiologischen Methoden
  • Bereitschaft zu tierexperimentellem Arbeiten wird erwartet
  • anwendungssichere MS-Office Kenntnisse bzw. von vergleichbarer Software
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft zu flexibler Gestaltung der Arbeitszeit werden erwartet

Wir bieten Ihnen

  • anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem netten Team
  • betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung unserer vielfältigen Gesundheits- und Präventionsangebote
  • Nutzung eines Jobtickets im öffentlichen Nahverkehr

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail und bitte nur im PDF-Format als eine Datei an bewerbung@med.uni-rostock.de. Es werden nur elektronische Bewerbungen berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.