header

Chemielaboranten oder Medizinisch-technischen Assistenten (w/m/d) - 280 N/2019

Zur Verstärkung unseres Team im Institut für Rechtsmedizin suchen wir zum 01.10.2019, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Woche), befristet für zwei Jahre und vergütet nach dem TV-UMN einen
Chemielaboranten oder Medizinisch-technischen Assistenten (w/m/d).

Ausschreibung Nr. 280 N/2019
Ausschreibungsende: 25.08.2019

Zur Bearbeitung von Aufgaben der Betäubungsmittel- und Alkohol-Analytik suchen wir einen engagierten Mitarbeiter. Zu ihren Aufgaben zählen u.a. Probenmanagement (Probeneinteilung, -herstellung, -aufarbeitung und -analyse). Gerne geben wir Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern eine Chance, Erfahrungen im toxikologischen Labor zu sammeln.

Qualifikation

  • abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant oder MTA
  • praktische Kenntnisse im nass-chemischen Labor sind wünschenswert
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Extraktionsverfahren (LLE, SPE) und chromatographischen Verfahren (GC/MS, HPLC, (DAD, FLD oder MS(/MS)-Detektion)) sind erwünscht
  • Umsetzungen von QM-Anforderungen nach Vorgaben im Laborbereich
  • sichere Labor EDV-Kenntnisse
  • gute Englisch-Kenntnisse
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen

  • betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung vielfältiger Gesundheits- und Präventionsangebote
  • vergünstigte Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.