header

Biologisch-technischer Assistent oder Medizinisch-technischer Assistent (w/m) - 363 N/2017

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Rechtsmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeitbeschäftigung (29,25 Stunden/Woche), befristet bis zum 12.01.2018 (Mutterschutzvertretung), mit Option auf Verlängerung bei Inanspruchnahme von Elternzeit und vergütet nach dem TV-UMN einen biologisch-technischen Assistent bzw. medizinisch-technischen Assistent (w/m).

Ausschreibung Nr. 363 N/2017
Ausschreibungsende: 29.09.2017

Ihre Aufgaben

Der Arbeitsbereich „Forensische Genetik“ befasst sich mit der Anwendung der DNA-Analytik (STR-Analyse) im Rahmen von Spurenuntersuchungen, der Abstammungsbegutachtung und der Chimärismusdiagnostik für hämatologisch-onkologische Untersuchungen.

  • Probenmanagement, Durchführung von Untersuchungen im Rahmen der DNA-Analytik und der Chimärismusdiagnostik, Qualitätsmanagement

Qualifikation

  • abgeschlossene Berufsausbildung als BTA oder MTA
  • praktische Kenntnisse auf dem Gebiet der STR-Analyse (Multiplex-PCR, Kapillarelektrophorese)
  • grundlegendes Wissen im Umgang mit Standardmethoden der Molekularbiologie werden vorausgesetzt (z. B. DNA-Extraktion, PCR)
  • eigenständige Umsetzungen von QM-Anforderungen im Laborbereich
  • gute und sichere Labor-EDV-Kenntnisse
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Wir bieten Ihnen

  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge
  • Nutzung eines Jobtickets 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.