header

Zahnmedizinischer Fachangestellter (w/m)

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in zwei Teile – die betriebliche Ausbildung und die Berufsschulausbildung. Die praktische Ausbildung wird an jeweils drei Tagen pro Woche in der Klinik und Poli klinik der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde „Hans Moral“ der Universitätsmedizin absolviert. Der theoretische Unterricht umfasst jeweils zwei Tage pro Woche und findet an der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell“ am Klinikum Südstadt und der Hansestadt Rostock statt.

Ausbildungsbeginn: jährlich der 1. September
Bewerbungsschluss: jährlich Ende Februar
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsbild

Zahnmedizinische Fachangestellte sind am Empfang die ersten Ansprechpartner, z.B. für Patienten, Krankenkassen oder Labors. Sie vereinbaren und verwalten Termine, begrüßen Patienten und nehmen deren Daten auf. Im Behandlungszimmer bereiten sie Instrumente und Materialien vor und assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen. Auf Anweisung des Zahnarztes oder der Zahnärztin bereiten sie Füllungen oder Abdruckmassen für Gebissabdrücke vor und fertigen Röntgenaufnahmen an. Sie klären Patienten über die Möglichkeiten der Karies- und Parodontal-Prophylaxe auf und leiten sie zur Mundhygiene an. Nach einer Behandlung reinigen sie die Arbeitsflächen und sterilisieren die zahnmedizinischen Instrumente. Sie dokumentieren Behandlungsabläufe, erfassen die erbrachten Leistungen für die Abrechnung mit Krankenversicherungen und Laboren und erledigen den Schriftverkehr.

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss, Fachschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss mit der Note „Gut“
  • Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • gute motorische Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine duale Ausbildung in einem zukunfts orientierten, verantwortungsvollen Beruf
  • eine angemessene Ausbildungsvergütung
  • einen Urlaubsanspruch von 29 Tagen
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten in verschiedenen Fachbereichen der Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde „Hans Moral“ der Universitätsmedizin

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung die
Chance zu bieten, ihre berufliche Entwicklung in unserem Unternehmen aufzubauen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Betriebswirt/-in für Management im Gesundheitswesen
  • Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Zahnmedizinische/r Fachassistent/-in
  • Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/-in
  • Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/-in

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien des letzten Schulabschlusses bzw. letzten Endjahreszeugnisses (wenn Sie sich im Abschlussjahr befinden, reichen Sie bitte das aktuelle Halbjahreszeugnis ein)
  • Zeugnis/Prüfungszeugnis vorheriger Tätigkeiten bzw. Ausbildungen und Praktika

Einen Überblick über den Ausbildungsberuf finden Sie hier.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.