header

Operationstechnische/r Assistent/in

Der Lehrplan der OTA-Ausbildung entspricht den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
mit theoretischen und praktischen Phasen. Der theoretische Unterricht findet als Blockunterricht an der
OTA/ATA-Schule der Uni ver sitätsmedizin Rostock statt und umfasst mindes tens 1600 Stunden, die praktische Ausbildung mindestens 3000 Stunden. Die Einsätze erfolgen in verschiedenen Operationsabteilungen, in den Ambulanzen und Notfallaufnahmen, in der Endoskopie, der Zentralsterilisation sowie auf einer Pflegestation. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.

Ausbildungsbeginn: jährlich der 1. September
Bewerbungsschluss: jährlich Ende Februar
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsbild

Das Berufsbild „Operationstechnische Assistenz“ (OTA) ist ein relativ junger medizinischer Assistenzberuf, der speziell auf den Operationsdienst ausgerichtet ist. Zu den Aufgaben der OTA gehören die Vor- und Nach bereitung des Operationssaales, die unsterile und sterile Assistenz bei operativen und diagnostischen Eingriffen, die Wiederaufbereitung des Instrumentariums, die Verantwortung für die
Durchführung hygienischer Maßnahmen sowie administrative Tätigkeiten wie Bestellwesen und Dokumentation. Mögliche Einsatzbereiche nach der Ausbildung sind:

  • Operative Abteilungen
  • Ambulanzen/Notfallaufnahme
  • Zentralsterilisation
  • Endoskopie

Zugangsvoraussetzungen

  • gesundheitliche Eignung
  • Realschulabschluss oder höherwertiger Schulabschluss mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • manuelles Geschick
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • eine Ausbildung in einem zukunftsorientierten, verantwortungsvollen Beruf
  • eine angemessene Ausbildungsvergütung
  • einen abwechslungsreichen Unterricht
  • Praktika an der Universitätsmedizin Rostock sowie seiner Kooperationspartner
  • einen Urlaubsanspruch von 29 Tagen

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung die
Chance zu bieten, ihre berufliche Entwicklung in unserem Unternehmen aufzubauen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Leitungstätigkeit, OP-Management
  • Leitung einer Zentralsterilisation
  • Übernahme pädagogischer Aufgaben: Mentorentätigkeit, Praxisanleitung
  • Ausbildungs- und Lehrtätigkeit
  • Fachlehrerin/Fachlehrer
  • Ausbildungsleitung an OTA-Schulen

Die OTA/ATA-Schule der Universitätsmedizin Rostock hat zum 01.09.2009 die erste Klasse mit 20 Auszubildenden eröffnet. Die Ausbildung wird seit 2009 jedes Jahr kontinuierlich angeboten.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Kopien der Zeugnisse aller Schulabschlüsse (bzw. Halbjahreszeugnis, wenn Sie sich im Abschlussjahr befinden)
  • Zeugnis/Prüfungszeugnis vorheriger Tätigkeiten bzw. Ausbildungen und Praktika

Einen Überblick über den Ausbildungsberuf finden Sie hier.