Stellvertretender Krankenhaushygieniker (w/m/d) - 62 N/2023

Die Hansestadt Rostock ist eine lebendige und kinderfreundliche Hafenstadt an der Ostsee in einer expandierenden Wachstumsregion. Die Universitätsmedizin Rostock (www.med.uni-rostock.de) ist der Maximalversorger für die Region Rostock, einer Wachstumsregion mit großem Potential.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Stabsstelle Krankenhaushygiene suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std. Woche), unbefristet und vergütet nach dem TV-Ärzte, einen stellvertretenden Krankenhaushygieniker (w/m/d).

Ausschreibung Nr. 62 N/2023
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung sämtlicher krankenhaushygienischer Aufgaben gemäß §5 der Landeshygieneverordnung Mecklenburg-Vorpommern (MedHygVO M-V)
  • Mitarbeit in der mikrobiologischen / krankenhaushygienischen Diagnostik und Krankenversorgung
  • Beteiligung am Unterricht für Studierende
  • Mitwirkung bei in- und externen Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin oder Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie mit einer mindestens zweijährigen spezifischen krankenhaushygienischen Tätigkeit
  • Wünschenswert ist mehrjährige krankenhaushygienische Berufserfahrung im Bereich eines Maximalversorgers / einer Universitätsmedizin
  • Wünschenswert ist die Qualifikation als ABS Experte
  • Sie besitzen ausgeprägte Qualitäten im Bereich Führung und sind in der Lage, die Krankenhaushygiene der UMR auf hohem Niveau zu führen und zu repräsentieren und mit unserem kompetenten Team kontinuierlich weiterzuentwickeln
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Kooperationsfähigkeit, gerade auch im Hinblick auf eine intensive Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen der Universitätsmedizin und den Landesbehörden
  • Sie überzeugen durch Einsatz- und Gestaltungsfähigkeit
  • Sie sind ein Kommunikations- und Organisationstalent

Wir bieten Ihnen

  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Vergünstigtes Jobticket (AG-Zuschuss) für den öffentlichen Nahverkehr
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken
  • Zugang zum Universitätssport

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an

bewerbung{bei}med.uni-rostock.de

oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede. Selbstverständlich sind an der Universitätsmedizin Rostock Menschen jeder Geschlechtsidentität willkommen.

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht übernommen werden.