Assistenz-/Facharzt (w/m/d) - 65 N/2022

Die Interdisziplinäre Internistische Intensivstation verfügt aktuell über 13 Betten, die nach den Standards moderner Intensivtherapiestationen an hochspezialisierten Kliniken ausgestattet sind (modernstes Monitoring, modernste Beatmungsverfahren, ECMO-Therapie, differenzierte Dialyseverfahren etc.). Pro Jahr werden auf der Intensivstation ca. 600 Patienten mit schwersten Erkrankungsbildern aller Teilbereiche der Inneren Medizin behandelt. Neben Patienten mit internistischen Krankheitsbildern werden auch Patienten mit neurologischen und chirurgischen Krankheitsbildern betreut.

Zur Verstärkung des Teams der Interdisziplinären Internistischen Intensivstation am Zentrum für Innere Medizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), zunächst befristet und vergütet nach dem TV-Ärzte, einen Assistenz-/Facharzt (w/m/d).

Die Beschäftigungsdauer für

  • Assistenzärzte ist befristet auf drei Jahre
  • Fachärzte ist befristet auf zwei Jahre bzw. richtet sich nach dem Qualifizierungsziel

Ausschreibung Nr. 65 N/2022
Ausschreibungsende: offen

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Approbation
  • Promotion wünschenswert
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 3 IfSG
  • Interesse an moderner Intensivmedizin
  • Teilnahme an der Versorgung von Notfallpatienten im Rettungsdienst der Hansestadt Rostock

Wir bieten Ihnen

  • Die Integration in ein hoch motiviertes Team
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Die Möglichkeit der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin bzw. der Erlangung der Zusatz-Weiterbildung „spezielle internistische Intensivmedizin“
  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Teilnahme am Rettungsdienst der Hansestadt Rostock mit Möglichkeit der Erlangung der Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin
  • Arbeit im 3-Schicht-System auf der ITS
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr
  • Vergünstigte Teilnahme am umfangreichen Angebot des Hochschulsports

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an

bewerbung{bei}med.uni-rostock.de

oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock. (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten können nicht übernommen werden.