header

Facharzt (w/m/d) / Arzt (w/m/d) in Weiterbildung für Transfusionsmedizin- 133 N/2020

Zur Verstärkung unserer Teams im Institut für Transfusionsmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), befristet für die Dauer der Facharztweiterbildung und vergütet nach dem TV-L Ärzte einen

Ausschreibung Nr. 133 N/2020
Ausschreibungsende: 02.07.2020

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Untersuchung von Blutspendern, Durchführung von Blutspenden und Apheresen
  • Teilnahme an der transfusionsmedizinischen und transplantationsimmunologischen Rufbereitschaft
  • Mitwirkung an der transfusionsserologischen und transplantationsimmunologischen Labordiagnostik
  • Interpretation von Befunden und Erstellung von Befundberichten (Immunhämatologie und Thrombozytenimmunologie)
  • Ärztliche Beratung und enge fachliche Zusammenarbeit mit den Kliniken, Krankenhäusern und Arztpraxen
  • Ansprechpartner für die Medizinisch-Technischen-Angestellten (m/w/d) zur Festlegung der Untersuchungsstrategie
  • Übernahme leitender Aufgaben wie „Sachkundige Person“ oder „Herstellungsleiter“
  • Mitwirkung an studentischer Lehre und an wissenschaftlichen Projekten, wenn erwünscht
  • Teilnahme am ärztlichen Bereitschaftsdienst

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und ärztliche Approbation
  • Facharzt (m/w/d) für Transfusionsmedizin (alternativ: mit Berufserfahrung im Fach)
  • Angemessene Erfahrung im transfundierenden klinischen Umfeld ist wünschenswert
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Kommunikationsstärke

Wir bieten Ihnen

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde unbefristete Tätigkeit mit 40 Wochenstunden
  • Arbeit in einem führenden Labor für klinische Chemie, Immunchemie und Transfusionsmedizin im derzeit einzigen akkreditierten Krankenhaus-Labor in Mecklenburg Vorpommern
  • Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen.
  • Weitreichende Entwicklungsmöglichkeiten und Teilnahme an Weiterbildungsprogrammen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Nutzung vielfältiger Gesundheits- und Präventionsangebote
  • Möglichkeit zur Weiterbildung zum Laborarzt und/oder Habilitation

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 02.07.2020 an die Universitätsmedizin Rostock, Personalabteilung,Postfach 10 08 88, 18055 Rostock oder per E-Mail als eine PDF-Datei an bewerbung@med.uni-rostock.de  

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.