header

Facharzt (w/m/d) für die Pädiatrische Intensivmedizin - 150 N/2020

Zur Verstärkung unseres Teams in der Kinder- und Jugendklinik bzw. Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), unbefristet und vergütet nach dem TV-L Ärzte einen Facharzt (w/m/d) für die Pädiatrische Intensivmedizin.

Ausschreibung Nr. 150 N/2020
Ausschreibungsende: 18.08.2020

Ihre Aufgaben

  • Mitbetreuung von Patienten auf unserer Intensivstation und Intermediate Care (ITS / IMC) mit 10 Planbetten in der Kinder- und Jugendklinik (davon 4 Betten für die Intensivmedizin)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf unserer ITS / IMC, welche gemeinsam von Fachärzt*innen für Kinder- und Jugendmedizin sowie von Fachärzt*innen für Anästhesiologie mit jeweiliger Zusatzweiterbildung für (pädiatrische) Intensivmedizin betrieben wird
  • Sicherstellung und Gewährleistung einer hohen Qualität bei der klinischen Patientenversorgung
  • Sicherstellen und Verstärken der guten Zusammenarbeit mit internen und externen Kooperationseinheiten, Zuweisern und Forschungsgruppen
  • Teilnahme an universitärer Lehre, Weiter- und Fortbildung sowie aktive Mitarbeit bei regelmäßigen internen und externen Ausbildungs- und Informationsveranstaltungen
  • Teilnahme am Rufbereitschafts-/Visitendienstsystem unserer ITS/IMC

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und/oder Anästhesiologie
  • Abgeschlossene (oder fortgeschrittene) Zusatzweiterbildung auf dem Gebiet der Intensivmedizin

Wir bieten Ihnen

  • Moderne Klinik mit dem Qualitätssiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2020 – 2021 PLUS“ von der GKinD e. V. und wichtiger über-/regionale Bedeutung als pädiatrisches Zentrum
  • Medizinische Grund-, Regel- und Maximalversorgung mit zusätzlichen 28 Planbetten auf 2 weiteren Stationen, 6 Betten in der Tagesklinik, einer Notfallambulanz und mehreren Spezial-/ Fachambulanzen inkl. Sozialpädiatrischem Zentrum (SPZ)
  • Interdisziplinäre Patientenbetreuung in enger Zusammenarbeit mit Ärzte- und Pflegedienst sowie u. a. mit Ernährungsfachkräften, Psychosozialem Dienst, Physiotherapie, der Kinderschutzgruppe und dem Zentrum für seltene Erkrankungen (ZSE)
  • Strukturierte Weiterbildung in unseren Schwerpunktbereichen Gastroenterologie, Neuropädiatrie und Onkologie/Hämatologie sowie in den Bereiche Endokrinologie und Diabetologie, Intensivmedizin, Nephrologie, Palliativmedizin, Pulmologie und Rheumatologie
  • weitere attraktive Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten: z. B. über 100 interne Standardverfahrensanweisungen (SOPs) für die klinische Arbeit; Mentoring-Programm für Assistenz- und Fachärzt*innen; strukturierter Mitarbeiterdialog; regelmäßige interne Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen; Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen sowie internationalen Kongressen; regelmäßiger Austausch mit den niedergelassenen Kolleg*innen
  • Möglichkeit der Teilnahme am Notarzt-/Rettungsdienst der Region
  • Möglichkeit zu wissenschaftlicher Arbeit, Promotion und Habilitation
  • Einbindung in die studentische Lehre sowie Fort- und Weiterbildung
  • Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken
  • Zugang zum Universitätssport

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.