header

Fachärzte (w/m/d) für Anästhesiologie - 68 N/2019

Zur Verstärkung unseres Teams in der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie suchen wir im Rahmen der Erweiterung unserer Aufgaben, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), zunächst befristet und vergütet nach dem TV-Ärzte-UMN Fachärzte (w/m/d) für Anästhesiologie.

Ausschreibung Nr. 68 N/2019
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • Perioperative, anästhesiologische Betreuung unserer Patienten in allen chirurgischen und interventionellen Fächern einschließlich Kinderchirurgie, Kardiochirurgie und interventionelle Kardiologie (Hybrid-OP)
  • Intensivmedizinische Versorgung unserer Patienten auf einer großen perioperativen Intensivtherapieeinheit unter anästhesiologischer Leitung (36 Betten, ca. 3.000 Patienten pro Jahr, alle intensiv­therapeutische Behandlungsverfahren einschließlich aller gängigen extrakorporalen Organunterstützungs- und Ersatzverfahren, inklusive ECMO
  • Betreuung unserer pädiatrischen, kritisch kranken Patienten auf eine interdisziplinären Kinder-Intensivstation (10 Betten), die gemeinschaftlich anästhesiologisch-pädiatrisch geleitet wird
  • Notärztlicher Einsatz an vier Standorten in der Stadt, sowie dem Landkreis, inklusive Hubschraubereinsatz
  • Mitarbeit in den wissenschaftlichen Schwerpunkten der Klinik „innovative Medizintechnik/Monitoring, Systemische Inflammation/Organersatz, Clinical Outcome, Notfallmedizin“

Qualifikation

  • Leidenschaft für die Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin und Notfallmedizin an einem Klinikum der Maximalversorgung 
  • Interesse an akademischen Aufgaben eines Universitätsklinikums in der Forschung und der studentischen Lehre 
  • Hochschulabschluss der Medizin, ggf. begonnene oder abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie oder Interesse an der Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie
  • Hohe Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Ein ausgesprochen kollegiales und dynamisches Team
  • Arbeiten in einem in einem universitären Zentrum der Maximalversorgung
  • Umfassende Aus- und Weiterbildung in curricularen Strukturen mit strukturierter Einarbeitung und Rotation
  • Spezial-Weiterbildungen Intensivmedizin, Kinder-Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerzmedizin, Kardioanästhesie, Echokardiographie, Ultraschall-gestützter Regionalanästhesie,
  • Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterentwicklung, einschließlich Promotion und Habilitation
  • Ein überregional renommiertes Simulationszentrum mit vielfältigen Schulungskonzepten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigte Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.