header

Clinician Scientist (w/m) - 328 N/2018

Die Universitätsmedizin Rostock vergibt, im Rahmen des Strukturprogramms „Clinician Scientist“, 15 ärztliche Weiterbildungsstellen. Das Programm umfasst ein Weiterbildungscurriculum zum Facharzt (w/m) eines klinischen Faches und eine durchgehende wissenschaftliche Qualifizierung u.a. mit einer Forschungszeit von zwei Jahren zur Durchführung eines eigenen Forschungsprojektes in Abstimmung mit einem Mentor. Das „Clinician Scientist“ Programm unterstützt auch die Profilschwerpunkte Biomedizintechnik/Biomaterialien, Neurowissenschaften und Onkologie. Die Stellen können ab sofort besetzt werden.

Ausschreibung Nr. 328 N/2018
Ausschreibungsende: offen

Ziel des Strukturprogramms

Ziel des Programms ist die Förderung des wissenschaftlichen und ärztlichen Nachwuchses. Dem Clinician Scientist wird ein Mentor zugeordnet. Clinician Scientists erhalten somit die Möglichkeit, ein eigenes Forschungsprojekt zu planen und interdisziplinär zu realisieren und gleichzeitig die Weiterbildung zum Facharzt zu absolvieren.

Die Förderung

Die Stellen werden vollständig durch das Strukturprogramm finanziert. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe Ä1 oder Ä2 des TV-Ärzte-UMN. Die Einstellung erfolgt in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche).

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte zu Beginn ihrer Facharztweiterbildung (Junior Clinician Scientists) und auch Ärzte, die sich bereits in der Weiterbildung befinden (Advanced Clinician Scientist) erhalten die Möglichkeit zur Aufnahme in das Programm.

Voraussetzungen

Das Strukturprogramm „Clinician Scientist“ wendet sich an approbierte und promovierte Ärztinnen und Ärzte. Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte zu Beginn sowie mit bereits begonnener Weiterbildung zu einem Facharzt oder einer Zusatzweiterbildung. Die Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Approbation im Fach Humanmedizin oder Zahnmedizin
  • Abgeschlossene Promotion im Bereich Medizin/Zahnmedizin/Biowissenschaften
  • Nachweis des wissenschaftlichen Interesses durch eine wissenschaftlich fundierte und erfolgversprechende Projektskizze
  • Nachweis der wissenschaftlichen Befähigung durch mindestens eine Publikation mit Erstautorenschaft und/oder durch mehrere Publikationen mit Co-Autorenschaften

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Programmbeschreibung unter folgendem Link:

https://www.med.uni-rostock.de/fileadmin/Verwaltung/prodekanat_forschung/Clinician-Scientist-Programm.pdf

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  • Motivationsschreiben
  • Projektskizze, in deutscher oder englischer Sprache, die mit dem zukünftigen Mentor abzustimmen ist. Hilfe zur Identifikation eines Mentors erfolgt durch dekanat.forschung{bei}med.uni-rostock.de
  • Lebenslauf inkl. Publikationsverzeichnis in deutscher oder englischer Sprache
  • Kopien relevanter Zeugnisse (Abschlusszeugnisse, Approbationsurkunde, Promotion)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.