Clinician Scientist (w/m/d) - 48 N/2021

Die Sektion Nephrologie des Zentrums Innere Medizin der Universitätsmedizin Rostock vergibt im Rahmen des „Clinician Scientist Programm Biomedizintechnik und Biomaterialien“ der Rostock Academy for Clinician Scientists (RACS) eine ärztliche Weiterbildungsstelle. Das Programm umfasst, neben einem Weiterbildungscurriculum zum Facharzt für Innere Medizin bzw. Subspezifizierung Nephrologie, eine durchgehend wissenschaftliche Qualifizierung, im Kern mit einer geschützten Forschungszeit von zwei Jahren zur Durchführung eines eigenen Forschungsprojektes zum Thema Biomedizintechnik.

Ein Clinician Scientist erhält somit die Möglichkeit, ein eigenes Forschungsprojekt zu planen und interdisziplinär zu realisieren und gleichzeitig die Weiterbildung zum Facharzt zu absolvieren.

Themenschwerpunkte sind Nierenersatztherapien und extrakorporale Blutreinigung.

Die Stelle richtet sich an wissenschaftlich motivierte Ärzt*innen die, neben den klinischen Aufgaben innerhalb ihrer ärztlichen Weiterbildung, intensiv Wissenschaft betreiben möchten.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Sektion Nephrologie  des Zentrums Innere Medizin der Universitätsmedizin Rostock suchen wir ab sofort, in Vollzeit (42 Std./Woche), befristet auf zwei Jahre mit Aussicht auf Verlängerung für die Dauer der Weiterbildung und vergütet nach dem TV-Ärzte, einen Clinician Scientist (w/m/d).   

Der Bewerber (w/m/d) unterstützt den Forschungsschwerpunkt Dialyse und extrakorporale Therapieverfahren, den die Sektion Nephrologie gemeinsam mit dem Fraunhofer IZI Rostock betreibt.

Ausschreibung Nr. 48 N/2021
Ausschreibungsende: offen

Die Förderung

Die Stelle wird vollständig durch das Strukturprogramm „Clinician Scientist“ finanziert. Die Forschungszeit von insgesamt zwei Jahren kann zu Beginn, während oder am Ende der Weiterbildungszeit absolviert werden. Die geschützte Forschungszeit wird in Forschungskooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Abteilung Extrakorporale Immunmodulation am Standort Rostock sichergestellt.

Zielgruppe

Nicht nur Ärzt*innen zu Beginn ihrer Facharztweiterbildung (Junior Clinician Scientists) erhalten die Möglichkeit zur Aufnahme in das Programm, sondern auch ärztliche Wissenschaftler*innen, die sich bereits innerhalb ihrer Weiterbildung befinden und noch mindestens zwei Jahre zum Abschluss dieser benötigen (Advanced Clinician Scientist). Auch ärztliche Wissenschaftler*innen, die sich in einer Zusatzweiterbildung mit einer Restweiterbildungszeit von mindestens ein Jahr befinden, können sich in diesem Programm bewerben.

Ihr Profil

Das „Clinician Scientist Programm Biomedizintechnik“ wendet sich an approbierte und promovierte Ärzt*innen. Bewerben können sich Ärzt*innen in der Weiterbildung zu einem Facharzt oder einer Zusatzweiterbildung. Die Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Approbation im Fach Humanmedizin
  • Abgeschlossene Promotion im Bereich Medizin/Biowissenschaften (mindestens magna cum laude)
  • Nachweis des wissenschaftlichen Interesses durch eine wissenschaftlich fundierte und erfolgversprechende Projektskizze, welche die o.g. Themenschwerpunkten tangiert
  • Nachweis der wissenschaftlichen Befähigung durch mindestens eine eigene Publikation mit Erstautorenschaft und/oder durch mehrere Publikationen mit Co-Autorenschaften
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 3 IfSG

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Projektskizze in deutscher oder englischer Sprache, die mit dem zukünftigen Mentor abzustimmen ist
  • Lebenslauf inkl. Publikationsverzeichnis in deutscher oder englischer Sprache
  • Kopien Zeugnisse (Abschlusszeugnis Medizinstudium, Approbationsurkunde, Nachweis Promotion)

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken         
  • Zugang zum Universitätssport

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an

bewerbung{bei}med.uni-rostock.de

oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Geschäftsbereich Personal, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock. (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

Schwerbehinderte werden bei der Stellenbesetzung im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen, die Ihnen durch die Bewerbung entstehen.