header

Assistenzarzt (w/m) - 85 N/2017

Zur Verstärkung unseres Team in der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), befristet für die Dauer der Facharztweiterbildung und vergütet nach dem TV-Ärzte-UMN einen Assistenzarzt  (w/m).

Ausschreibung Nr. 85 N/2017
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • breites, anspruchsvolles anästhesiologisches Arbeitsspektrum im Rahmen der perioperativen Medizin aller chirurgischen Fächer einschließlich Transplantations- und Kardiochirurgie, sowie interventioneller Kardiologie, Radiologie, Strahlentherapie und Psychiatrie (ca. 20 000 Narkosen pro Jahr)
  • große interdisziplinäre perioperative Intensivtherapieeinheit (ca. 3000 Patienten pro Jahr) unter organisatorisch anästhesiologischer Leitung mit anästhesiologisch-chirurgischer Ärztebesetzung und mit allen intensivtherapeutischen Behandlungsverfahren einschließlich extrakorporaler Verfahren wie z. B. ECMO, ILA, MARS, LVAD
  • Teilnahme am Notarztdienst der Hansestadt Rostock und des Landkreises Bad Doberan. Hierbei sind bodengebundene NEF, Seenotrettung und ein Hubschrauber zu besetzen
  • klinischen Verpflichtungen an der Klinik können für eine begrenzte Zeit (1/2 – 1 Jahr) auch in alleiniger Notarzt-Tätigkeit erfüllt werden
  • Integrationsmöglichkeit in die wissenschaftlichen Arbeitsgruppen der Klinik (Atemgasanalytik, Ischämie-Reperfusion – Inflammation – Sepsis, Neuromuskuläre Transmission) mit der Perspektive einer Promotion oder weitergehend einer Habilitation

Qualifikation

  • approbierter Arzt in bzw. mit Interesse für die Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie
  • Fachkunde Rettungsdienst bzw. Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und die Bereitschaft, am Notarztdienst teilzunehmen bzw. sich dafür zu qualifizieren
  • Willen zur Integration in ein hoch motiviertes Team
  • Bereitschaft, sich für die akademische Weiterentwicklung des Faches am Standort in Krankenversorgung, Forschung und Lehre zu engagieren

Wir bieten Ihnen

  • Optimale Bedingungen zur Erlangung des Facharztes und zur weiteren Spezialisierung als Facharzt (Spezielle Intensivtherapie, Spezielle Schmerztherapie, Spezialisierung in differenzierten Anästhesieverfahren, LNA, Habilitation)
  • Notarzttätigkeit als Dienstaufgabe (4 Standorte)
  • strukturierte Weiterbildungsrotation und geleitete Einarbeitung durch Mentoren
  • anerkannt gutes Arbeitsklima und Mitarbeiterzufriedenheit als direktorales Anliegen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.