header

Arzt (w/m/d) für Kinder- und Jugendmedizin - 130 N/2020

Die Universitätsmedizin Rostock (www.med.uni-rostock.de) ist der Maximalversorger für die Region Rostock, einer Wachstumsregion mit großem Potenzial.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Kinder- und Jugendklinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (42 Std./Woche), unbefristet bzw. befristet für die Dauer der Facharztweiterbildung und vergütet nach dem TV-L Ärzte einen Arzt (w/m/d) für die Kinder- und Jugendmedizin.

Ausschreibung Nr. 130 N/2020
Ausschreibungsende: offen

Ihre Aufgaben

  • Mitbetreuung von ambulanten und (teil-)stationären Patienten
  • Teilnahme am Rufbereitschafts-/Visitendienstsystem der Klinik

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene (oder fortgeschrittene) Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Wir bieten Ihnen

  • Moderne Klinik mit dem Qualitätssiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2020 – 2021 PLUS“ von der GKinD e. V. und wichtiger über-/regionale Bedeutung als pädiatrisches Zentrum
  • Medizinische Grund-, Regel- und Maximalversorgung mit 38 Planbetten auf 3 Stationen, 6 Betten in der Tagesklinik, einer Notfallambulanz und mehreren Spezial-/ Fachambulanzen inkl. Sozialpädiatrischem Zentrum (SPZ)
  • Interdisziplinäre Patientenbetreuung in enger Zusammenarbeit von Ärzte- und Pflegedienst sowie u. a. mit Ernährungsfachkräften, Psychosozialem Dienst, Physiotherapie, der Kinderschutzgruppe und dem Zentrum für seltene Erkrankungen (ZSE)
  • Strukturierte Weiterbildung in unseren Schwerpunktbereichen Gastroenterologie, Neuropädiatrie und Onkologie/Hämatologie sowie in den Bereiche Endokrinologie und Diabetologie, Intensivmedizin, Nephrologie, Palliativmedizin, Pulmologie sowie Rheumatologie
  • Weitere attraktive Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten: z. B. über 100 interne Standardverfahrensanweisungen (SOPs) für die klinische Arbeit; Mentoring-Programm für Assistenz- und Fachärzt*innen; strukturierter Mitarbeiterdialog; regelmäßige interne Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen; Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen sowie internationalen Kongressen; regelmäßiger Austausch mit den niedergelassenen Kolleg*innen
  • Möglichkeit zu wissenschaftlicher Arbeit, Promotion und Habilitation
  • Einbindung in die studentische Lehre sowie Fort- und Weiterbildung
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge sowie Nutzung eines Jobtickets

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an bewerbung@med.uni-rostock.de oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Personalabteilung, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend geltender Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.